Tagesbetreuung für Kinder

Zu den Kindergärten in Trägerschaft der Stadt Trochtelfingen gehören:

  • Kinderhaus St. Martin
  • Kinderkrippe Rappelkiste
  • Kindergarten am Schloss
  • Thomas Geiselhart-Kindergarten Steinhilben - integrativ -
  • Altersgemischte Ganztageseinrichtung Wilsingen
  • Integrative Ganztageseinrichtung Hausen a.d. L.
  • Bewegungskindergarten Mägerkingen

Das Betreuungsangebot:

In allen fünf Trochtelfinger Kindergärten stehen Ganztagesplätze zur Verfügung. Sofern Sie einen Halbtagesplatz als Betreuungsform gewählt haben, steht Ihnen die "halbe Öffnungszeit" im jeweiligen Kindergarten zur Verfügung, die vormittags oder nachmittags abgerufen werden kann.  

In allen Kindergärten im Stadtgebiet wird ein warmes Mittagessen angeboten, das von einem Catering zum Preis von 3,20 € zzgl. einer Verwaltungskostenpauschale von 1,50 €/Monat geliefert wird.  

Die Stadt Trochtelfingen erhebt für die Kindertagesbetreuung folgende Beiträge (der Monat August ist beitragsfrei): 

Die Gebührentabelle im Kindergartenbereich:

Halbtagesplatz

1.1 Betreuung bis 30 Stunden pro Woche pro Kind)

Familie mit

1 Kind

2 Kindern

 

50 €

35 €

Ganztagesplatz

1.2 Betreuung bis 35 Stunden pro Woche

Familie mit

1 Kind

2 Kindern

 

90 €

70 €

1.3 Betreuung bis 40 Stunden pro Woche

Familie mit

1 Kind

2 Kindern

 

110 €

90 €

1.4. Betreuung bis 50 Stunden pro Woche

Familie mit

1 Kind

2 Kindern

 

130 €

110 €

 

Die Gebührentabelle für Krippenplätze:

Halbtagesplatz

2.1 Betreuung bis 30 Stunden pro Woche pro Kind (Halbtagesplatz)

Familie mit

1 Kind

2 Kindern

 

100 €

80 €

Ganztagesplatz

2.2 Betreuung bis 35 Stunden pro Woche

Familie mit

1 Kind

2 Kindern

 

135 €

115 €

2.3 Betreuung bis 40 Stunden

Familie mit

1 Kind

2 Kindern

 

160 €

140 €

2.4 Betreuung bis 50 Stunden

Familie mit

1 Kind

2 Kindern

 

185 €

165 €

 

 

Die neue Gebührenstaffelung ist für die Zukunft gerechter geworden, da jetzt nur die tatsächliche Leistung bezahlt werden muss. Des Weiteren haben Eltern jetzt ebenso die Möglichkeit die Betreuungszeit etwas flexibler in Anspruch zu nehmen, als es bisher der Fall war.

Die wesentlichen grundsätzlichen Regelungen sehen wie folgt aus:  

- Die Abrechnung erfolgt wie bisher mit 11 Monaten, der zwölfte Monat (August) wird nicht berechnet. Die Verpflichtung, ab dem vierten Jahr einen Ganztagesplatz zu belegen, entfällt.

- Es besteht die Möglichkeit zwischen einem Halbtages- oder Ganztagesplatz zu wählen. Halbtagesplätze können am Vor- oder am Nachmittag belegt werden. Eine individuelle Auswahl an einem Tag am Vor- und am nächsten Tag am Nachmittag die Betreuung in Anspruch zu nehmen ist nicht möglich. Ab Beginn der Öffnungszeit der jeweiligen Einrichtung können maximal 6h pro Wochentag in Anspruch genommen werden. Ein Anspruch auf Ausschöpfung der 30 Stunden besteht nicht.

- Die Auswahl eines bestimmten Platzes kann jährlich bis zum Beginn des neuen Kindergartenjahres im August erfolgen.

- Die Ganztagesplätze werden in drei unterschiedliche Zeitbereiche eingeteilt (siehe Tabelle unten). Es besteht die Möglichkeit die Betreuungszeit frei zu wählen. Dabei gilt zu beachten, dass je nach zeitlicher Inanspruchnahme die jeweilige Gebühr zu entrichten ist. Die maximal auszuwählende Zeit wird durch die Öffnungszeiten der jeweiligen Einrichtung vorgegeben. Lediglich im Kinderhaus St. Martin besteht aufgrund der deutlich längeren Öffnungszeiten die Auswahl des dritten Zeitmodells (1.4 bzw. 2.4). Bei einer Anzahl von mehr als 2 Kindern im Kindergarten/Krippe werden immer die jüngsten Kinder berechnet. Es werden nur Kinder berücksichtigt die sich im Kindergarten bzw. der Krippe befinden, ältere Kinder im Schulalter werden wie bisher nicht berücksichtigt. Bei einem Kind ist die Spalte „1 Kind“ anzuwenden. Bei zwei Kindern ist jeweils die Spalte „2 Kindern“ zu verwenden. Bei drei Kindern wird für die beiden jüngsten Kinder jeweils die Spalte 2 verwendet, das dritte oder vierte Kind ist kostenfrei.


Darüber hinaus besteht ein Betreuungsangebot für Kinder in Tagespflege:

  • Tagesmütterverein Reutlingen e.V., Außenstelle Alb
    Ansprechpartner: Frau Mathilde Allgöwer, Telefon: 07381/400041, Telefax: 07381/501530
    Bachwiesenstr. 7, 72525 Münsingen
    E-Mail: allgoewer@tagesmuetter-rt.de Web: http://www.tagesmuetter-rt.de/
    Sprechzeiten: mittwochs von 08.30 bis 12.30 Uhr
AnhangGröße
Kommunale Bedarfsplanung 2013-2014.pdf521.95 KB
Kommunale Bedarfsplanung 2014-2015.pdf57.87 KB
Kommunale Bedarfsplanung 2015-2016.pdf189.75 KB
Kommunale Bedarfsplanung 2016-2017.pdf245.2 KB